TTG 1 eine Runde weiter im Pokal

  • 1_Herren

Die TTG1 hat mit einem 4:2 Sieg gegen den TTR 2000 Diefenbenbach die Runde der letzten 16 Mannschaften im Bezirkspokal erreicht. Die TTG1 trat in der Bestbestzung mit Markus Schmandke, Wilfried "Brett" Hildebrandt" und Gerd Häusser an.

  

 

Weiterlesen...

Herren 2 zurück in der Komfortzone

  • Herren2
 

9:2 schlugen die Herren 2 im letzten Heimspiel der Vorrunde am vergangenen Wochenende den Tabellenletzten vom TTC Bietigheim-Bissingen VIII. Die Gäste waren bisher noch punktlos geblieben, das Ergebnis fiel freilich deutlicher aus, als es der Spielverlauf in der Rielingshäuser Sporthalle eigentlich zuließ. Zunächst gewannen Heinz Wildermuth/Jens Maier und Wolfram Schmid/Markus Hoecker ihre Auftakteinzel, das Doppel 3 musste hingegen abgegeben werden. In den Einzeln hatten die Schillerstädter in mehreren knappen Spielen im Endeffekt die Nase vorn – Jens Maier, Markus Hoecker und Micha Joos entschieden ihre Spiele jeweils knapp im fünften Satz für sich. Nur Jochen Greiner zog in einem ebenfalls engen Fünfsatz-Krimi letztlich den Kürzeren. Insgesamt zeigten die Herren 2 eine geschlossene Mannschaftsleistung und rangieren mit einem nun ausgeglichenen Punktekonto von 8:8 Punkten nun im Mittelfeld der Tabelle. Bleibt noch zum Vorrundenabschluss das Auswärtsspiel beim Tabellenzweiten in Löchgau am kommenden Samstag, bei dem die Trauben eher hoch hängen dürfen. “Wir werden aber auch dort alles geben, um vielleicht für eine Überraschung zu sorgen”, versprach Heinz Wildermuth.

Wolfram Schmid dreht 1:8 im 5. Satz

  • Herren_3
 

  

 

 

 

Die dritte Mannschaft hat gegen Neckarweihingen IV mit 9:2 gewonnen und belegt weiterhin den zweiten Tabellenplatz der Kreisklasse B2.

Neben den drei Doppeln Wolfram Schmid / Andreas Kramer, Florian Reinhard/Klaus Schöffler und Elmar Schwaab / Andreas Kokot waren es das vordere und hintere Paarkreuz, die die erforderlichen Punkte zum Sieg beisteuerten. Am hinteren Paarkreuz siegten Klaus Schöffler und Andreas Kokot, am vorderen Paarkreuz waren Wolfram Schmid und Andreas Kramer je zweimal erfolgreich. Wolfram Schmid brachte dabei gegen Schugt das Kunststück fertig, einen 1:8 Rückstand im entscheidenden fünften Satz aufzuholen und noch mit 11:9 zu gewinnen.

Pokalspiel Herren 1 am Trainingsabend 08.12.2016 in Rielingshausen!

  • ttg_logo3
 Am Donnerstag, den 08.12.2016 findet in der Sporthalle in Rielingshausen das Pokalspiel der Herren 1 gegen den  TTR 2000 Diefenbach statt. Spielbeginn 20:00 Uhr. Aufgrund des Pokalspiels kann an diesem Abend nur eingeschränkt trainiert werden. Bitte bei Eurer Trainingsplanung für diesen Abend berücksichtigen!

TTG 1 hat alles im Griff gegen Schlusslicht Ditzingen II

  • 1_Herren

Einen ungefährdeten 9:3 Sieg konnte die erste Herrenvertretung der Stadtallianz am gestrigen Sonntag für sich verbuchen. Mit nun 10:6 Punkten und einem damit verbundenen 4. Tabellenplatz in der Bezirksklasse 1 schaut man nun mit Spannung auf den letzten Spieltag in der Vorrunde. Am 10.12.2016 geht es ab 17:30 Uhr gegen die aktuell drittplatzierten Gastgeber aus Asperg, welche momentan mit 10:4 Punkten einen Tabellplatz vor der TTG 1 rangieren.

 

Weiterlesen...

TTG 3 besiegt Gemmrigheim II

  • Herren_3
 

  

 

 

 

 

 

Die dritte Mannschaft konnte ihren zweiten Tabellenplatz festigen und besiegte den Tabellendritten aus Gemmrigheim II daheim mit 9:6.

Punktegarant war erneut Klaus Schöffler, der neben seinen beiden Einzeln auch das Doppel zusammen mit Jürgen Konzelmann gegen Feuerbacher/Reisinger gewann. Weitere Punkte holten das Doppel Wolfram Schmid / Andreas Kramer gegen Bothner/Dressler und im Einzel Wolfram Schmid, Jürgen Konzelmann und Elmar Schwaab. Der für den erkrankten Waldemar Hild ins Team gerückte Tristan Thienel zeigte eine starke Leistung und konnte zweimal nach hartem Kampf in fünf Sätzen gegen seine Gegner aus Gemmrigheim gewinnen. Der Sieg gegen Spahr sorgte am Schluß für den ersehnten neunten Punkt und somit den Gesamtsieg für die TTG.

Nicht Fisch, nicht Fleisch – Ente!

  • Herren2
 

8:8 stand am Ende auf der Anzeigetafel, als am Samstag Abend das packende Duell zwischen den Herren 2 und Pleidelsheim nach mehr als drei Stunden zu Ende ging. “Nicht Fisch, nicht Fleisch”, schimpfte Kapitän Heinz Wildermuth nach dem Schlussdoppel, denn die Schillerstädter hatten gegen Ende der Partie gute Chancen, das Match gegen ihren Angstgegner für sich zu entscheiden. 8:6 führten sie, als Wolfram Schmid das letzte Einzel unglücklich in der Verlängerung des fünften Satzes verlor. Anschließend musste die TTG auch noch das Schlussdoppel abgegeben, so dass es zur Punkteteilung kam. Aufs Ganze gesehen war dies aus Sicht der Gäste aber durchaus verdient.

 

Weiterlesen...

TTG 1 siegt in Hochdorf 9:4

  • 1_Herren

Am vergangenen Donnerstag fand die vorverlegte Begegnung gegen den TSV Hochdorf/Enz statt. Nach einem etwas holprigen Start in den Eingangsdoppeln fing man sich doch recht schnell wieder und konnte einen relativ ungefährdeten 9:4 Sieg für die TTG 1 verbuchen.

Weiterlesen...